Lade Veranstaltungen

Lange Nacht der Kirchen in der Zwinglikirche – Programm:

18:30 – 19:00: „Das hätt‘ dem Kaiser gar nicht gefallen“ – Musik und Texte aus dem Jahr 1921
Im Jahr 1921 musste Kaiser Karl nach seinem Putschversuch Ungarn verlassen. Im selben Jahr kam es in Wien zum großen Theaterskandal nach der österreichischen Erstaufführung von Arthur Schnitzlers „Reigen“. Danach wurden Aufführungen bis 1982 verboten.
Gestaltet von der Ökumenischen Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche.
Termin-Website: Homosexuelle und Kirche (HuK)

19:15 – 20:00: Ein Leben für die Freiheit
Rosa Luxemburg: Reden – Schriften – Briefe
Dramaturgische Lesung vom WIENER VORSTADTTHEATER
mit Margaretha Neufeld und Manfred Michalke
Termin-Website: integratives Theater österreichs

20:15 – 2045: Konzert der koreanischen Gottesdienstgemeinde

21:00 – 21:30: Wir sind nur Gast auf Erden
Ökumenisches Nachtgebet mit Texten und Liedern zur Schöpfungsgerechtigkeit, gemeinsam mit der röm.-kath. Pfarre Akkonplatz.

Weitere Informationen siehe Webseite der Langen Nacht der Kirchen.