Unser Zwingli-Garten reicht rund um unsere Kirche, vom grünen, eisernen Eingangstor bis zum Kirchen-Haupteingang. U-förmig ist er um das Gebäude angelegt, an mancher Stelle kaum so breit wie ein Mensch lang ist, an anderer Stelle erreicht seine Breite bis zu 4 Meter. Seit mehr als 20 Jahren gedeihen dort Büsche und Pflanzen vielerlei Art unter der liebevollen gärtnerischen Fürsorge von Herrn Ender; wie ein Dschungel kommt er demjenigen vor, der ihn betritt. Eine kleine, grüne Oase auf der Schweglerstraße.

Nachdem Herr Ender seine Gärtnerrolle zurückgelegt hat, entstand im März 2020 unter der Ägide von unserer Küsterin Laura Trumpes das Projekt Gemeinschaftsgarten. Ein Garten für unsere Gemeinde, Freunde und Besucher.

Ohne die Vielfalt der Grünpflanzen zu verlieren werden Wege angelegt, Büsche ausgeschnitten und Beete aufgestellt. Kleine Sitzplätze sollen Raum zum Besinnen schaffen, in die Beete Gemüsepflanzen gesetzt, um sie zu pflegen, ihnen beim Gedeihen zuzusehen und im Herbst zu ernten. Monokulturen werden durch neue Blumen, Kräuter und Büsche ausgetauscht, um der Vielfalt mehr Raum zu geben, und Insekten wie Bienen, Schmetterlinge und Käfer aller Art anzulocken. Insektenhotels als Unterkunft für die Kleinstlebewesen, Vogelhäuschen für die Amseln und Spatzen, vielleicht ein Solarbetriebener Springbrunnen als Wasserquelle für die Tiere?

Viel ist zu tun im Zwingli-Garten, und noch viel mehr gibt es zu sehen!

Hast du Lust mit dabei zu sein?

Wir suchen Mithelfer mit Interesse am Gärtnern, die uns helfen die Idee des Gemeinschaftsgartens gemeinsam mit uns weiter zu tragen und umzusetzen. Es gilt abgestorbene Äste und Büsche zu entfernen, Neues zu pflanzen, hinein geschmissenen oder gewehten Müll zu entfernen, die neuen Wege anzulegen und zu bepflastern, und vieles mehr.

Wenn du mehr erfahren möchtest, und Interesse hast mit zu machen, dann ruf gerne bei uns im Sekretariat an. Wir freuen uns auf dich!

IMG-20200525-WA0003 (1)
IMG-20200525-WA0004 (1)
IMG-20200525-WA0003
IMG-20200525-WA0008
IMG-20200320-WA0002