Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Feier zum Tag des Judentums

Die Kirchen in Österreich feiern am 17. Jänner den “Tag des Judentums”. Das Christentum ist in seinem Selbstverständnis wesentlich mit dem Judentum verbunden; damit dies den Christen immer deutlicher bewusst wird, hat der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) im Jahr 2000 den “17. Jänner – Tag des Judentums” als Gedenktag im Kirchenjahr eingeführt. Dabei sollen sich die Christen in besonderer Weise ihrer Weggemeinschaft mit dem Judentum bewusst werden und zugleich des von ihnen an jüdischen Menschen und ihrem Glauben begangenen Unrechts in der Geschichte gedenken. “Die christlichen Kirchen sind untrennbar mit dem Judentum verbunden”, so ÖRKÖ-Vorsitzender Landessuperintendent Thomas Hennefeld: “Ohne unsere jüdischen Wurzeln können wir gar nicht Christen sein.”

Im Anschluss laden wir Sie zum zwanglosen Gespräch in unser Buffet ein.
Um eine freie Spenden wird gebeten.