Oratorium

Jauchzet, frohlocket,
auf preiset die Tage,
rühmet den Höchsten
für der Schöpfung Schönheit,
auf das wir diese bewahren.

Berührt im Herzen,
durch Hören und Sehen,
erkennt mit dem Verstand
unseres Handelns
dramatische Folgen.

Lasset das Zagen,
verbannet die Klagen,
befreit Euch von den
selbst erzeugten Zwängen,
indem Ihr Veränderung
selbst gestaltend,
Raum gebt in Gedanken
und im eigenen Handeln.

Freut Euch dankbar
der geschenkten Kraft,
um zu antworten
mit eigener Stimme,
vertrauend der Liebe
und den Fähigkeiten,
die Gott so vorzüglich
in uns bereitet hat.

Jauchzet, frohlocket,
auf preiset die Tage,
rühmet den Höchsten
für der Schöpfung Schönheit,
auf das wir diese bewahren.

 

zum Zwingli-Adventkalender