Zwingli-Jahr: Zürcher Reformationsbotschafter Sigrist in Wien

Internationalen Besuch hat die Pfarrgemeinde Wien-West am Sonntag, 28. April bekommen: Rund 30 BesucherInnen aus Zürich, allen voran der Pfarrer des Zürcher Großmünsters, Christoph Sigrist, sind zur Zwingli-Kirche gekommen um einen „außerordentlichen Gottesdienst“ zu feiern, wie Landessuperintendent und Ortspfarrer Thomas Hennefeld betonte. „Einerseits handelt es sich um den Besuch einer Pfarrgemeinde bei einer anderen Pfarrgemeinde“, so Hennefeld, „andererseits ist es natürlich auch ein Besuch des Reformationsbotschafters des Kantons Zürich im Zwingli-Jahr.“ Sigrist ist einer der Reformationsbotschafter in der Schweiz und als Pfarrer am Zürcher Großmünster der 33. Nachfolger des Reformators Ulrich Zwingli. Dieser hatte am 1. Jänner 1519 seinen Predigtdienst am Großmünster begonnen und in der Folge nahm die reformierte Reformation von hier aus ihren Weg. …