1000 Rosen für den Frieden


Am Fr, 27. September haben Menschen aus verschiedenen religiösen Einrichtungen im 15. Bezirk Rosen verteilt, um ein Zeichen für ein respektvolles und friedvolles Miteinander zu setzen.

Organisiert wurde die Aktion vom Multireligiösen Bezirksforum 15 – mit dabei waren: Die Evangelisch-reformierte Gemeinde, das Buddhistische Hui Neng Zendo, der Muslimische Minhaj Kulturverein, die Altkatholische Kirchengemeinde, die Aziziye Moschee, das Islamische Kulturzentrum Pelzgasse und die Pfarre Hildegard Burana. Unterstützt wurde diese Aktion auch von der Bezirksvorstehung 15.

Die Blumen wurden uns von der Blumenhandlung Belflor zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt.

1000 Blumen und unser Miteinander konnten viel Lächeln auf Gesichter zaubern, wir hoffen, dass es weiter strahlt.